Konfirmation

 

In den Wochen um Ostern lassen sich in Deutschland auch rund 250.000 evangelische Mädchen und Jungen konfirmieren. Das in der Regel zwischen Palmsonntag und Pfingsten liegende Fest gehört neben Taufe und Hochzeit zu den gefragtesten kirchlichen Angeboten. Der evangelischen Konfirmation entspricht die katholische Firmung.

Nach Angaben der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gehen fast alle getauften Jugendlichen eines Jahrgangs im Alter zwischen 13 und 15 Jahren zur Konfirmation. In den evangelischen Landeskirchen bleiben die Konfirmandenzahlen einer Umfrage des Evangelischen Pressedienstes zufolge trotz fortgesetzten Mitgliederrückgangs stabil.

epd

Unterricht in der Domgemeinde

In der Regel schreiben wir die Jungen und Mädchen der Jahrgänge aus der Domgemeinde im späten Frühjahr an und laden zur Anmeldung ein.

Der Unterricht startet dann zu unterschiedlichen Zeiten, je nachdem ob es die einstündige oder längere Unterrichtsform ist. Der Anmeldetermin wird außerdem auch in der Zeitung veröffentlicht oder hier.

Wer sich nicht sicher ist, kann sich über die Domküsterei der Gemeinde oder bei den Pastoren erkundigen.

ANMEDLUNG NEUER JAHRGANG

mo
 

Konfirmation - was ist das?