| CoronaZeiten

Wolldeckengottesdienste in der Zeit der Winterkirche 2021

Wollendeckengottesdienst

Die Domgemeinde feiert ihre Gottesdienste in den Wintermonaten ab sofort im Dom. Während man in anderen Jahren in die geheizten Räume des Domgemeindezentrums umzog, steht unter den Regelungen des Infektionsschutzes diese Möglichkeit nicht zur Verfügung. Stattdessen lädt die Gemeinde nun in den nicht extra geheizten Dom ein – zum Wolldeckengottesdienst.

Der Gottesdienst wird wesentlich kürzer als sonst sein, warme Kleidung bleibt dennoch wichtig. Die Einladung, Decken mitzubringen, ist durchaus ernst gemeint. Diese können mit persönlich gekennzeichneter Lagerungsmöglichkeit sogar vor Ort aufbewahrt werden. Und wer möchte, bringt sich in einer Thermoskanne etwas Heißes zu Trinken mit.

Die Domgemeinde fühlt sich zu diesem Schritt nach den guten Erfahrungen der letzten Wochen ermutigt. Die Raumgröße des Doms wird von einer steigenden Zahl von Besuchern unter den aktuellen Gegebenheiten geschätzt. Er bietet weiterhin die Möglichkeit, Musik - auch im Rahmen des Kurz-Gottesdienstes - still zu genießen, denn immer noch darf nicht gesungen werden.

Eine  Anmeldung ist weiterhin erforderlich. Dazu kann man sich in ausliegende Listen eintragen oder schon vorbereitet Notizen mit den persönlichen Kontaktdaten hinterlegen