Friedensgebet - mittwochs 18 Uhr

Der Krieg im Nachbarland unserer EU ist Wirklichkeit geworden.
Wir verbinden uns in Gebet, Stille und Andacht mit allen Menschen, über die diese Entwicklung Leid, Angst und Gefahr bringt.

Während der täglichen Öffnungszeiten gibt es Gelegenheit zum persönlichen Friedensgebet und um

  • eigenen Gedanken und Gefühlen Ausdruck zu geben,
  • Kerzen zu entzünden und
  • Fürbitte zu halten.

Darüberhinaus laden die evangelischen Gemeinden der Stadt an jeden Mittwoch um 18 Uhr ein zum gemeinsamen Friedensgebet.

(Hygienekonzept: Bis auf Weiteres FFP2 Maske)