Neuer KMD am Dom zu Verden

Robert Selinger wird neuer Kirchenmusikdirektor

Der 1987 geborene Robert Selinger arbeitet zurzeit noch als Lektor am Mozarteum in Salzburg sowie als Kantor an der evang.-luth. Kreuzkirche München Schwabing, wo er auch die Leitung einer eigenen Konzertreihe und verschiedenster Ensembles innehat.

Nach mehreren Masterabschlüssen hat er zudem zwei Lehraufträge an der Musikhochschule München wahrgenommen und tritt regelmäßig als Organist, Cembalist und Dirigent im In- und Ausland auf.

Ab Juli 2022 wird er die Nachfolge von Tillmann Benfer als Kirchenmusikdirektor am Dom zu Verden antreten, der zur Jahresmitte 2022 in den Ruhestand gehen wird.

Der Weg zur Stellenbesetzung

Domgemeinde und Landeskirche waren in der überaus glücklichen Situation, in einem großen Feld von Bewerber:innen die geeignetste Person für die Neubesetzung der Stelle des/r Kirchenmusikdirektor:in am Dom in Verden herauszufinden.

In der Endphase des Bewerbungsprozesses stellten sich vier überaus geeignete Berwerber:innen mit praktischen Proben im Dom vor und gaben Einblick in ihr konzertantes Können an beiden Domorgeln sowie ihr mögliches Arbeiten mit dem Domchor.

Die letzte Entscheidung zwischen den Bewerber:innen war eng, weil alle große Vorzüge zeigten. Letztlich fiel die Entscheidung der Auswahlkommission jedoch eindeutig aus.

Wir danken allen Bewerber:innen herzlich für ihre Bemühungen.

Auf die Arbeit mit dem neuen KMD Robert Selinger freuen wir uns.